bg
  • Bild

Stark, gesund und entspannt – in den Alltag zurück…

Im Mittelpunkt der Mutter-Kind-Kur stehen unsere Bemühungen, die körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen der Patienten zu reduzieren, das psychische Wohlbefinden zu stabilisieren
und das familiäre Konfliktpotential im Alltag durch Beratung und Information zu reduzieren.

Darüber hinaus liegt es uns sehr am Herzen, die Eltern-Kind-Beziehung zu fördern und Bewältigungsstrategien in der Erziehung zu vermitteln.
Insbesondere wollen wir bei unseren kleinen Patienten durch einen erlebnisreichen Aufenthalt
die Kreativität fördern, das Selbstbewusstsein stärken und ihre Integration in die Gemeinschaft – unabhängig von Herkunft und Handicap – verbessern.

Durch Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und individuelle Betreuung ist unser hochqualifiziertes interdisziplinäres Team bemüht, für Mutter und Kind einen gesundheitsfördernden Lebensstil aufzu-
zeigen und einzuüben.
Damit wollen wir der Entstehung von familiären Belastungssituationen und Gesundheitsstörungen entgegenwirken.

Insgesamt ist es also unser Ziel, die Nachhaltigkeit des Kurerfolges in den Alltag zu übertragen,
um die Lebensqualität der Familie zu verbessern.

Somit ist unser Therapiekonzept ganzheitlich und lösungsorientiert.

Wir wollen bewusst durch unsere Arbeit – die wir als Hilfe zur Selbsthilfe verstehen – einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten.
Auf diesem Wege gewährleisten wir eine bestmögliche Wirtschaftlichkeit bei hohem Qualitätsstandard.

Selbstverständlich legen wir in der Zusammenarbeit mit unseren Vertragspartnern viel Wert auf Vertrauen, Zuverlässigkeit und Kompetenz.

Wichtig sind uns eine gute Kommunikation untereinander und ein fairer Umgang miteinander,
um einen reibungslosen und qualitätsorientierten Ablauf der einzelnen Arbeitsprozesse zu erreichen.

Darüber hinaus liegt uns die kontinuierliche Verbesserung unserer Leistung sehr am Herzen. Durch interne und externe Maßnahmen zur Qualitätssicherung ermöglichen wir langfristig den anhaltenden Erfolg unserer Arbeit.

 

Ein freundliches Team ist die beste Medizin.

A. Schweizer

 

    Qualitätsmanagement

    Qualitätsmanagement hat eine lange Vorgeschichte und ist im Lauf des letzten Jahrhunderts zu einer eigenständigen Disziplin mit entsprechender Forschung, Fachzeitschriften und eigener Terminologie geworden.

    Im Zusammenhang mit der Entwicklung des modernen Qualitätsmanagements wurde auch
    der Begriff »Qualität« neu definiert:

    Im Vordergrund steht nun nicht mehr allein die technische Erfüllung vorgegebener Spezifikationen, sondern die Alltagstauglichkeit und die Nach-
    haltigkeit in den Augen des Kunden/Patienten (»fitness for use«).

    Hiermit ist also auf das Gesundheitswesen bezogen, nicht nur der Heilerfolg durch Apparaturen und Training gemeint, sondern auch die Dienstleistung rund um das Produkt „Qualitätsrehabilitation“.

    Zufriedene Patienten und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Geschäftspartnern hat dabei für die Klinik am Zauberwald höchste Priorität.

    Diese Auffassung von Qualität ist im Sommer 2012 gemäß §20 Abs. 2a SGB IX nach DIN EN ISO 9001:2008 plus und nach dem Auditleitfaden der DeGeMed 5.0 zertifiziert worden. Letzteres Verfahren ist von der BAR (Bundesarbeitsgemeinschaft
    für Rehabilitation) akkreditiert.

    In unserem Leitbild, dem Einrichtungskonzept und den Konzepten der Fachabteilungen können
    Sie mehr über die Philosophie der Klinik am Zauberwald erfahren und nachlesen, wie wir unsere gesteckten Ziele mit Ihnen zusammen erreichen.

    Beauftragte für das Managementsystem in der Klinik am Zauberwald ist Frau Manuela Gläßel.

    Für Fragen und Verbesserungsvorschläge in diesem Bereich ist sie als QMB Ihr Ansprechpartner.

    Sie erreichen Sie unter +49 7443-27-503 oder via E-mail manuela.glaessel@fksoho.de